GHRS Schrozberg

Seitenbereiche

Navigation

Weitere Informationen

Seiteninhalt

Wir hatten Besuch...

Liebe Schülerinnen und Schüler, die Jüngeren unter euch werden sich jetzt vielleicht fragen: Wer ist das? Und was heißt eigentlich "MdL"?


Den älteren Lesern unserer homepage ist der Name "Arnulf Freiherr von Eyb" bestimmt bekannt -  zumindest von den Wahlplakaten und aus Berichten in der Zeitung.


Arnulf Freiherr von Eyb ist Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg. Er ist also ein gewählter Abgeordneter und vertritt das Volk. Seine Aufgaben sind beispielsweise mitzuentscheiden, welche Gesetze beschlossen werden oder wie das Geld des Landes Baden-Württemberg verwendet wird.


Und natürlich interessiert er sich sehr dafür, was in seinen Wahlbezirken so los ist und was die Menschen, die hier leben und arbeiten, auf die Beine stellen. Wie ihr hoffentlich sicher jeden Tag hier an der Schule merkt: Ihr Schüler/innen bewegt auch ziemlich viel gemeinsam mit euren Lehrer/innen. Herr von Eyb wollte das nun alles genauer wissen: Was wir gemeinsam so alles machen und wie wir hier an der Schule lernen und ob wir mit allem, was wir an der Schule brauchen, gut versorgt sind. Frau Korder hat ihm alles genau erklärt und gezeigt. Und da Herr Hartmann gerade an unserem neuen Brotbackofen gearbeitet hat, hat Herr von Eyb natürlich auch diese besondere Sache an unserer Schule besichtigt und erklärt bekommen. Das könnt ihr euch nun auf dem Bild noch ansehen!


Herrn von Eyb hat der Besuch bei uns an der Schule gut gefallen, er hat sich herzlich dafür bedankt, dass er Gelegenheit bekam, mehr über unsere Schule zu erfahren.  

Herrn von Eyb, Frau Korder, Herr Hartmann
Herrn von Eyb, Frau Korder, Herr Hartmann

Malwettbewerb

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hier nun die Gewinner des Malwettbewerbs.

 

 

Die Schulleiterstelle ist wieder besetzt

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

liebe Eltern und Freunde der Schule Schrozberg,

 

ich freue mich, mich Ihnen als neue Schulleiterin der Schule Schrozberg vorstellen zu dürfen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung und Wahl durch die Schulkonferenz und den Gemeinderat steige ich ab sofort in das neue Amt ein.

 

Ich bin 36 Jahre alt und lebe in Gerabronn. Nach meinem abgeschlossenen Lehramtsstudium für Grund- und Hauptschulen, mit dem Stufenschwerpunkt Hauptschule in den Fächern Mathematik und Hauswirtschaft, habe ich meinen Vorbereitungsdienst 2008 beendet. Von 2008 bis 2010 arbeitete ich als Lehrerin an der Käthe Kollwitz Förderschule in Crailsheim und ab 2010 an der Rosenauschule in Heilbronn. Durch die vielfältige Arbeit in der Grund-, Haupt- und Werkrealschule, meine Mitarbeit an der Schulentwicklung, die Betreuung von Referendaren und verschiedener organisatorischer Aufgaben konnte ich den Schulalltag mitgestalten. 2019 kam ich nach Schrozberg mit dem Bestreben beruflich neue Wege zu beschreiten und sich neuen Herausforderungen zu stellen.

 

Die Schule Schrozberg bietet den Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl an Möglichkeiten sich selbst zu entdecken und zu entwickeln. Mir ist es ein Herzensanliegen dazu beizutragen, dass die Schule Schrozberg weiterhin ein Ort des Miteinanders sein kann. Die Förderung und Bildung unserer Kinder in einer angstfreien und solidarischen Gemeinschaft steht für mich im Mittelpunkt unserer Arbeit. Dazu muss und wird nicht alles anders und neu werden. Viele Dinge haben sich bewährt und werden weiterhin fester Bestandteil bleiben. Aber es wird sich auch Raum für neue Ideen auftun, bestehende Strukturen und Konzepte zu verfeinern, auszuwerten und weiterzuentwickeln. Hier möchte ich mit allen am Schulleben Beteiligten gestalten und Sie dazu einladen sich miteinzubringen. Ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Wie bisher auch sollten Sie sich mit Ihren Anliegen zunächst an die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer Ihres Kindes wenden. Bei Fragen darüber hinaus können Sie gerne einen Gesprächstermin mit mir vereinbaren.

 

Die aktuelle Corona-bedingte Situation an der Schule gestaltet sich für alle Beteiligten als äußert schwierig. Im Zuge dessen werden in der laufenden Woche die ab 29.06.2020 gültigen Stundenpläne für die Klassen 1 bis 4 auf der Homepage veröffentlicht. Wir haben unser Möglichstes getan um den Grundschülern, aber auch Ihnen als Eltern, einen tragbaren und verlässlichen Stundenplan zu erstellen. Dieser gilt vom 29.06.2020 bis zum Schuljahresende am 29.07.2020. Genauere Details hierüber gehen den betroffenen Eltern noch zu.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Stefanie Korder

 

Lesetreff

In Zusammenarbeit mit der neuen Stadtbücherei, dem Lesetreff, der sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer Schule befindet, hat die Schulkonferenz beschlossen, dass unsere Schüler ab der dritten Klasse den Lesetreff während der Mittagspausen besuchen dürfen.

In Absprache mit der Leitung der Stadtbücherei sind die Kinder dort in dieser Zeit auch beaufsichtigt.

Wir freuen uns über diese großartige Möglichkeit, das vielfältige Programm und Angebot der Stadtbücherei tagtäglich zu nutzen.

Dank an das Team der Stadtbücherei


Schulimkerei

Dank des unermüdlichen Einsatzes von Herrn Hartmann konnte die Schulimkerei in diesem Jahr eine Tracht von etwa 50 Kilo ernten. Die Imkerei wird auch im neuen Schuljahr als AG weitergeführt.

Schulimkerei bietet die Tracht 2020 an

Nach intensiver Arbeit aller Beteiligten hat die Schulimkerei die diesjährige Tracht eingebracht. Die Gläser zu je 500 Gramm können im Sekretariat für 5,-Euro das Glas erworben werden. Dank an alle fleißigen Teilnehmer der Imkerei-AG!

Weitere Informationen