GHRS Schrozberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Was gibt's Neues?

  • Die gute Sache bewegen

    Schülerlauf auch in diesem Jahr erfolgreich durchgeführt


    Seit vielen Jahren ist es eine gute Tradition, dass Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 durch sportliche Betätigung sich für andere einsetzen. Nachdem die Veranstaltung seit einigen Jahren in eigener Regie durchgeführt wird, hatte Sportlehrerin Sabine Schulz auch in diesem Jahr wieder allen Grund zur Freude. Über 2800 Runden wurden in der halben Stunde von den Kindern gelaufen. Runden, die durch Sponsorengelder von Eltern und Familienangehörigen und örtlichen Betrieben in Geld aufgewogen werden. Der eine Teil des Erlöses dient zur Anschaffung von Bewegungsmaterial für die Schule, der andere Teil soll aus aktuellem Anlass den Kindern zu Gute kommen, die bei den Unwettern in den letzten Wochen in der Region betroffen wurden.

  • Kooperative...

    Landesweites Großprojekt fördert den Praxisbezug in der Berufsorientierung


    Über die Dauer von vier Monaten führte die Klasse 8H der Werkrealschule gemeinsam mit unserem Bildungspartner, der Firma MHZ Hachtel GmbH & Co.KG Niederstetten, und dem Bildungspark Heilbronn-Franken jeweils immer am Montagvormittag das Projekt „Von der Idee zum Produkt“ durch. Hierbei ging es hauptsächlich darum, betriebliche Abläufe und Zusammenhänge kennenzulernen und auch hautnah zu erleben. Als Einstieg in dieses Projekt diente das Online-Planspiel „Chance-Chef“. Bei diesem Simulationsspiel geht es darum, einen Schreinerbetrieb als Geschäftsführer zu leiten und diesen solange als möglich über Wasser zu halten. Dabei spielen Dinge wie Angebote abgeben, Arbeitskräfte sinnvoll einsetzen oder auch Einstellungen und Entlassungen von Mitarbeitern vorzunehmen eine Rolle. Im weiteren Verlauf des Projekts wurde die Klasse dann in 4 Gruppen zu je 3-4 Schülern eingeteilt. Im Einzelnen waren dies die Teams Geschäftsführung/Kommunikation, Marketing, Finanzen und das Team Fertigung/Technik. In diesen Teams wurden in der Schule erst einmal allgemeine Abläufe und Begriffe aus der Wirtschaft geklärt, Marketingstrategien entwickelt, Kosten berechnet und Materialien untersucht und bearbeitet. Mit diesem Wissen verschafften wir uns anschließend bei einer Betriebsbesichtigung einen ersten Überblick über die Firma MHZ Hachtel GmbH & Co.KG Niederstetten und deren Produkte. Am vergangenen Montag war es dann endlich soweit, wir durften als „richtige“ Arbeitskräfte einen Produktionsablauf von der Entwicklung bis hin zum fertigen Endprodukt durchführen. Dazu gehörte, neben den Absprachen zwischen den Teams und dem Bedienen großer CNC-Maschinen, auch das Telefonieren mit Kunden der Firma. Nach gut 6 Stunden hatten wir unser Produkt, eine Kindersicherung in der Kugelkette für Jalousien, fertiggestellt. Im Anschluss daran musste jedes Team noch ihre Arbeit in einer Powerpoint-Präsentation vorstellen. Nach einer Feedbackrunde waren sich alle Beteiligten darüber einig, dass es ein gelungenes Projekt mit vielen wertvollen Erfahrungen war.

  • Geld für...

    Lions Club unterstützt DIE Schule Schrozberg


    Unsere Schule ist seit diesem Schuljahr Stützpunktschule für Kinder mit einer Lese-Rechtschreibschwäche. Das bedeutet, dass Kinder, die in der zweiten und dritten Klasse sind und mit einer Lese-Rechtschreibschwäche kämpfen, Unterstützung in Form eines speziellen Förderkurses erhalten.